Kuchen vegan rezepte

Himbeer-"Käse"kuchen (Vegan)

Himbeer-"Käse"kuchen (Vegan)

Für die "Käse"kuchenmasse Sojajoghurt mit geschmolzener Margarine, Puddingpulver, Zitronensaft, Vanille, Zucker, Backpulver, Ahornsirup und der Prise Salz gut verrühren bis möglichst keine Klümpchen mehr da sind
Bananen Kuchen, vegan

Bananen Kuchen, vegan

Ein saftiger und aromatischer Rührkuchen. Je reifer die Bananen sind, desto besser ist der Kuchen im Geschmack
“Käse”kuchen mit Kirschen (vegan)

“Käse”kuchen mit Kirschen (vegan)

Aber was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen konnte, war Tofu im Kuchen. So als Neu-Veganer muss man sich ja durch einige Dinge durchprobieren
fluffiger Kuchen mit Marzipan-Feigen (vegan)

fluffiger Kuchen mit Marzipan-Feigen (vegan)

Dafür habe ich die leckeren Früchte mit Marzipan gefüllt und in den Kuchen gesetzt. Selbstverständlich kann man für den Kuchen auch fertige Marzipanrohmasse nehmen
Kuchen im Glas (vegan)

Kuchen im Glas (vegan)

Na klar - Kuchen. Heute auf dem Blog eine praktische Möglichkeit Kuchen zu konservieren (wobei er meistens eh sofort aufgegessen wird
Stuttgart vegan: Café Da mit veganem Kuchen

Stuttgart vegan: Café Da mit veganem Kuchen

Café Da mit veganem Kuchen. Zuerst erscheint es einem vielleicht seltsam, dass man direkt an der Bar bestellen muss, aber da man dort die ganze Kuchen- und Getränkeauswahl vor Augen hat, ist das nicht weiter wild
vegane Küche: Tofu –  Gemüse Auflauf

vegane Küche: Tofu – Gemüse Auflauf

vegane Küche. Von mir gibt es auch mal wieder ein Rezept. Heute musste es Schnell gehen, also gab es einen Auflauf mit Tofu-Würstchen und getrockneten Tomaten, auch habe ich Heute zum ersten Mal dieses Alpro Soya Cuisine benutzt, ich rühre meine Soßen sonst immer selbst an, aber wie gesagt, es musste Schnell gehen
Rezension: Vegane Küche für Kinder – Christina Kaldeway

Rezension: Vegane Küche für Kinder – Christina Kaldeway

Wenn ich zum drölfsten Mal ein Rezept für einen Apfel-Möhren-Salat, eine Sojabolognese oder einen Schokokuchen in einem Kochbuch für Kinder finde, ist daran nichts kreativ, zumal ein Apfel-Möhren-Salat im Normalfall per se vegan zubereitet wird (Zitronensaft, Öl, gut, oft wird Honig als Süßungsmittel empfohlen, aber wir wissen ja, wie wir das ersetzen…) und sehr sicher bereits im Repertoire der Kinderrezepte vorhanden ist